In der ersten Hälfte des BIP um 16,3%. Auf mehrere Milliarden Erhöhung kostet ATO

Heute sind die Wirtschaftslese Bewertungen und sah die zwei, die nahe bei den Nachrichten. Ich möchte ihnen zu teilen, und die Schlussfolgerungen Schlussfolgerungen … Diesmal sind somit nicht: die offensichtlichen bedarf keiner Erklärung.

1. In der ersten Hälfte des BIP um 16,3% - ministry

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 sank das BIP der Ukraine um 16,3%. Dies wird in der Prognose für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Ukraine für 2016-2019 Jahre angegeben, auf der Website des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung und Handel der Ukraine veröffentlicht.

Am Ende der ersten Hälfte der Fall:

- Der Rückgang des BIP, das etwa 16,3% ist - fallende Industrie - 20,5%; - Verringerung der Produktionsmengen in der Landwirtschaft - um 9,3% - Anstieg der Verbraucherpreise - um 39,3% (Juli bis Dezember ) - der Rückgang der Export von Waren - um 35,4% (darunter in Russland - 2,2-mal), - fallende Reallöhne - um 23,9%.

Es wird darauf hingewiesen, dass vor allem im Jahr 2015, die ukrainische Wirtschaft ist aus dem Konflikt in der Donbass leiden.

2. Kiev mehrere Milliarden erhöht die Kosten der ATO

Es wird von der Presse-Service der Werchowna Rada der Ukraine gemeldet.
Nach dem Gesetz, wird in den Haushalt der Ukraine für die ATO fast 5,3 Mrd. USD erhöhte Aufwendungen werden. Insbesondere wird 5,140 Milliarden Griwna auf die Bedürfnisse des Bundesministeriums der Verteidigung im Zusammenhang mit der Weiterführung der Mobilisierung zu gehen, und 158.700.000 Griwna angetrieben Armee.

Der Gesetzentwurf reduziert die Kosten, die durch das Ministerkabinett der Ukraine zugeordnet sind.
Darüber hinaus wird vorgeschlagen, die Kosten der National Academy of Sciences, Gesundheitsministerium, Ministerium für Bildung, BP Gerät, Staatsverwaltung, der Generalstaatsanwaltschaft, das Ministerium für Energie und Bergbau und anderen Abteilungen zu reduzieren.

12 August 2015

Die Ukraine hat die Einfuhr von 38 Bücher, die von russischen Autoren verboten
Britische Medien haben Fotos der Speziallager, in dem Soldaten des Bataillons “Asow” Kinder lehren, um zu schießen veröffentlicht

• Der Ukraine sank das BIP im vergangenen Jahr auf einen Rekordwert von 15% »»»
Ministerium für Wirtschaft der Ukraine gab heute bekannt, Schätzungen der Inzidenz des BIP im Jahr 2009.
• Rückgang der ukrainischen Wirtschaft beliefen sich auf 15 Prozent (Daten aus staatlichen Ausschuss für Statistik der Ukraine am 28. Februar) »»»
Ukrainisch BIP im Jahr 2009 sank auf 13,9 Prozent nicht, wie von den lokalen Accounting Kammer gemeldet, und 15 Prozent.
• IWF sieht Anzeichen für eine Erholung der ukrainischen Wirtschaft: nach den Ergebnissen im Jahr 2015 BIP der Ukraine wird um 9% sinken, während die Inflation 46% (der IWF-Prognose BIP-Rückgang um 5,5% im Juni) sein »»»
Dies wird in einer auf der Website der Stiftung am Dienstag, 4.
• Schulden des ukrainischen Energie vor "Naftogas" von annähernd 20 Milliarden Griwna »»»
Ukrainische Unternehmen "Naftogas", ein Riese, dessen Schulden bei der russischen "Gazprom" war der Grund für die Abschaltung der Gaslieferungen an das Land.
• Ukraine, zusätzlich zu den bestehenden Programmen müssen $ 15000000000 »»»
Ukraine, zusätzlich zu den bestehenden Programmen benötigt 15 Milliarden Dollar.