Poroschenko und Biden stimmte Koordinierung der Maßnahmen

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko und Vizepräsident Joseph Biden bei einem mehr als 4-stündigen Treffen in Davos vereinbart, Maßnahmen für einen Waffenstillstand in der Donbass koordinieren. Es wird von der Pressedienst des ukrainischen Präsidenten berichtet. “Wir kamen zu dem Schluss, dass die Alternative zu der Minsk-Prozess ist nicht vorhanden Wir haben die volle Unterstützung der Vereinigten Staaten von Amerika über die vollständige Umsetzung der Minsk-Prozess, der eine Komponente im Bereich der Sicherheit hat, -. Der Pressedienst zitiert die Erklärung des ukrainischen Präsidenten -. Wir einigten uns auf ein koordiniertes Vorgehen, was sollte sicherstellen, die Waffenruhe, Schälen, den freien Zugang der Ad-hoc-Beobachtermission der OSZE in den Lagerstätten von schweren Waffen an der Grenze. Wir haben vereinbart, über die Koordinierung der Maßnahmen, um die Freilassung der ukrainischen Geiseln zu erweitern, “Darüber hinaus koordiniert die Parteien vor, um den politischen Prozess zu verstärken, einschließlich Wahlen in den unkontrollierten Gebiet von Kiew Donbass. Auch während der Sitzung diskutiert US-Unterstützung für ukrainischen Reformen und Intensivierung der militärtechnischen Zusammenarbeit. “Wir haben vereinbart, fortsetzen und intensivieren diese Kooperation”, - der Pressedienst zitiert Poroschenko. Die Parteien erörterten auch die Reform des Sicherheits- und Verteidigungssektors, die Zusammenarbeit im Bereich der Energie. “Die Tagesordnung war sehr breit Es war ein freundliches Gespräch Partnerländern, für die ich sehr dankbar, dass die Vereinigten Staaten.”, - Der Pressedienst zitiert Poroschenko Erklärung nach dem Treffen.

21 January 2016

Gerechtigkeit: “Gazprom” Die Ukraine wird nicht mehr bezahlen für den Transit
Die Europäische Kommission ist bereit, Hilfe für Moskau und Kiew in den Verhandlungen anbieten, so dass nach 2019 “bis zum modernen Transitprotokoll zu kommen”, basierend auf den europäischen Vorschriften und Gesetze

More reading: • Berater Poroschenko sagte der wahre Zweck des Waffenstillstandes »»»
Waffenstillstand mit der Miliz Kiew Donbass brauchen für Waffen und für die technische und finanzielle Hilfe aus dem Westen.
• Sprecher des Außenministeriums Marie Harf: Keine Notwendigkeit für die Teilnahme der UN-Sicherheitsrat auf humanitäre Waffenruhe in der Ukraine liefern »»»
Beziehen Sie den UN-Sicherheitsrat für einen Waffenstillstand im Osten der Ukraine für den Zeitraum der Lieferung in diesem Bereich der humanitären Hilfe Russland gibt es keine Notwendigkeit.
• Die Situation in Debalcevo gestört Ban »»»
UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat das Inkrafttreten des Waffenstillstands im Osten der Ukraine begrüßt und forderte die Parteien auf.
• "CyberBerkut": Kiew plant, die Wahlen in Donbass stören »»»
Die Hacker-Gruppe "CyberBerkut" veröffentlicht, um dem Premierminister der Ukraine Arsenij Jazenjuk Schreiben der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungs Alexander Turchinov.
• Janukowitsch bot den Posten des stellvertretenden Ministerpräsidenten für die Wirtschaft Sergej Tigipko »»»
Präsident der Ukraine Viktor Yanukovych forderte der stellvertretende Ministerpräsident des Landes Parteichef starken Ukraine.