Kutschma: wenn das Format der Gespräche auf der Donbass Änderung, werden sie nicht

Wenn es keine “Minsk-2″, dann wird alles zusammenbrechen, sagte ein Vertreter des Kiewer Seite der Kontaktgruppe auf der Donbas Leonid Kutschma. Ein weiteres Format optional Ukraine nicht erscheint, sagte er.

Quelle: cdn11.img22.ria.ru

KIEW, 25. Januar - RIA Nowosti. Ändern Sie das Format der Minsk Gespräche könnten zu negativen Folgen führen, “die Dinge auseinander fallen”, sagte ein Vertreter der Kiewer Partei in der dreiseitigen Kontaktgruppe Donbass, Leonid Kutschma.

Zuvor hatte der Präsident der Ukraine Petro Poroschenko sagte, dass Kiew sieht keine Fortschritte bei der Umsetzung des “Minsk-2″.

Quelle: cdn15.img22.ria.ru

“Ich möchte Ihnen versichern: wenn es keine” Minsk-2 “ist, dann wird nichts passieren Alles fällt auseinander Hat jemand denken, dass auf Antrag der Ukraine wird ein anderes Format sein Lassen Sie uns sagen, wir wollen, dass es schien Obama Und Obama diese..?. wollen .. Wir sind nicht in der Lage, alle den Tisch zu legen, von denen hängt unser Schicksal als auch Wir können nicht die Tabelle der Teilnehmer des Budapester Memorandum,?. “- sagte Kutschma in einem Interview mit” Today “, veröffentlicht am Montag

Er bemerkte, dass die Teilnahme an den Gesprächen in Minsk würde, die seiner Ansicht nach die Vertreter der China. “Ich -. Mit Freude, dass es China China eine Vereinbarung (.. Das Budapester Memorandum - Ed) unterzeichnete auch”, - fügte er hinzu.

Budapest Memorandum - ein internationales Abkommen zwischen der Ukraine, den USA, Russland und Großbritannien auf Sicherheitsgarantien im Zusammenhang mit dem Beitritt der Ukraine zum Vertrag über die Nichtverbreitungsvertrag - wurde am 5. Dezember 1994 unterzeichnet. Ukraine nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion geerbt eine wesentliche Kernwaffenarsenal. Nach der Annexion von Kiew für den Auftrag wurde es zerstört und die Atommächte sich verpflichtet, die Sicherheit der Ukraine zu gewährleisten.

Nach den jüngsten UN-Daten, die Opfer des Konflikts in der Ukraine sind mehr als 9.000 Menschen. Das Problem der Siedlung der ukrainischen Krise ist bei den Gesprächen in verschiedenen Formaten diskutiert, insbesondere, “Norman Format” (Russland, Frankreich, Deutschland, Ukraine). In Warschau, bieten wir die Verhandlungen in der “Genfer Format” zu übertragen, das heißt, mit der Teilnahme von den Vereinigten Staaten und Polen, wie die Nachbarstaaten Russlands und der Ukraine.

Doch die Waffenruhe wurde nur in Minsk, bei den Treffen der Kontaktgruppe unter der Vermittlung der Russischen Föderation und der OSZE erreicht. Jetzt eine permanente Schauplatz für Sitzungen der Kontaktgruppe Ukraine-Russland-OSZE-Vertreter von Donezk und Lugansk Volksrepublik Minsk.

25 January 2016

Umgang mit Patienten mit Alkoholismus leben.
Ukraine ist verpflichtet, “Gazprom”, eine alternative Gaslieferant zu finden

More reading: • Kiew will die EU und die USA zu Gesprächen über die Donbas verbinden »»»
Ukrainischen Behörden haben die Notwendigkeit, um das Format der Verhandlungen für eine friedliche Lösung des Konflikts in der Donbass erweitern ausgedrückt.
• Kravchuk sagte, dass Kiew sollten keine Angst vor der besondere Status der Donbass sein »»»
Wenn Kiew wird weiterhin darauf bestehen, dass noch in der Donbass zu gewinnen, ist der Krieg vorbei, der Ex-Präsident der Ukraine Leonid Kravchuk.
• Generalstaatsanwaltschaft eingeleiteten Strafverfahren gegen Kutschma »»»
Generalstaatsanwaltschaft eröffnete ein Strafverfahren gegen den ehemaligen Präsidenten Leonid Kutschma in der Ermordung des Journalisten Georgi Gongadse.
• Wahlen in der Donbass als neuer Vorwand für antirussische Sanktionen »»»
Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten erwägen die Einführung neuer Sanktionen gegen Russland.
• Kutschma sagte, dass er im Falle von Gongadse wurde berechnet »»»
Ex-Präsident Leonid Kutschma sagte, dass er im Fall des Mordes an dem oppositionellen Journalisten Georgi Gongadse wurde aufgeladen.